Schwerpunkte

Wendlingen

Rollende Boogie-Bässe, tanzende Finger

29.11.2017 00:00, Von Rolf Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jens Wimmers Boogie-Trio begeisterte das Publikum im Köngener Schloss

Jens Wimmer (Piano), Alex Spengler (Kontrabass) und Flo Fischer (Schlagzeug) verbreiteten gute Laune im Köngener Schloss. pm
Jens Wimmer (Piano), Alex Spengler (Kontrabass) und Flo Fischer (Schlagzeug) verbreiteten gute Laune im Köngener Schloss. pm

KÖNGEN. Die großen Boogie-Woogie-Pianisten der 1920er- und 30er-Jahre hätten ihre wahre Freude an dem jungen Trio aus Franken, das ihre Musik hochhält und weiterentwickelt. Der Boogie-Pianist Jens Wimmers beherrscht sein Metier aus dem Effeff. Erstaunlich ist diese völlige Unabhängigkeit von linker und rechter Hand: während die Linke einen unbeirrten Staccato-Rhythmus hämmert, bewegen sich die Finger der rechten Hand tanzend wie ein Derwisch über die Tasten der hohen Töne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Wendlingen