Schwerpunkte

Wendlingen

Richtfest beim Vorbildprojekt

03.06.2017 00:00, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeiten an der vierten Reinigungsstufe im Gruppenklärwerk Wendlingen im Zeit- und Kostenplan

Beim Richtfest im Gruppenklärwerk Wendlingen gab es gute Nachrichten: Aus heutiger Sicht wird es beim Bau der vierten Reinigungsstufe bei den geplanten 8,3 Millionen Euro bleiben. Auch der Zeitplan wird eingehalten.

Der Bau der vierten Reinigungsstufe liegt im Zeitplan Fotos: pd
Der Bau der vierten Reinigungsstufe liegt im Zeitplan Fotos: pd

WENDLINGEN. Noch ist sie bei Kläranlagen freiwillig, die zusätzliche Reinigungsstufe, die Spurenstoffe herausfiltert. Doch Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker, Vorsitzende des Zweckverbands, ist sich sicher: „Das wird verpflichtend werden.“ Aber aktuell ist die vierte Reinigungsstufe des Wendlinger Gruppenklärwerks die erste derartige Reinigungsstufe im Landkreis Esslingen, in ganz Baden-Württemberg gibt es erst ein knappes Dutzend davon.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum in Wendlingen

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen