Anzeige

Wendlingen

Regenerative Heiztechnik kommt zum Zug

18.10.2018, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausschuss für Technik und Umwelt entscheidet sich für Luft-/Wasser-Wärmepumpe für neue Kindertagesstätte in der Ohmstraße

Mit einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe ergänzt durch eine Photovoltaikanlage wird die geplante Kindertagesstätte in der Ohmstraße künftig beheizt werden. Dafür entschied sich der Ausschuss für Technik und Umwelt am Dienstag einstimmig.

Die geplante Kindertageseinrichtung in der Verlängerung der Ohmstraße (links) und dem Fuß-/und Radweg entlang der Lauter (rechts) soll eine Gruppe mit Kinder unter drei Jahren und zwei Gruppen über drei Jahren beherbergen. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Die Stadtverwaltung Wendlingen will bis Sommer 2020 eine neue Kindertagesstätte in der Ohmstraße bauen. Für das dreigeschossige Kinderhaus für 66 Kinder sind nach Kostenberechnung der Architektin 3,2 Millionen Euro inklusive drei barrierefreien Wohnungen im zweiten OG einschließlich Baunebenkosten veranschlagt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Wendlingen

Mehrkosten liegen im Millionenbereich

Stadt rechnet bei der Fassaden-/Dachsanierung an der Ludwig-Uhland-Schule mit etwa 1,1 Millionen Euro höheren Gesamtkosten

Im August dieses Jahres hätte die Ludwig-Uhland-Schule fertig übergeben werden sollen. Inzwischen ist der Fertigstellungstermin…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen