Anzeige

Wendlingen

Rege Aktivitäten beim Krankenpflegeverein

26.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bilanz fiel positiv aus – Bericht über das Projekt Pflegepartner

WENDLINGEN (pm). Seit nunmehr 97 Jahren ist der Krankenpflegeverein Unterboihingen aktiv in der Betreuung pflegebedürftiger Menschen tätig. Stand anfangs noch die pflegende Tätigkeit im Vordergrund, haben sich die Angebote auf die Betreuung der älteren Menschen und auflklärende Gesundheitsvorsorge verlagert. Edmund Schlichter begrüßte die Anwesenden und gab das Wort dann an Herbert Jopp weiter, der durch die Versammlung führte. Jopp verlas zunächst die Namen der im letzten Jahr Verstorbenen, derer mit einem Vaterunser gedacht wurde.

Der Krankenpflegeverein hat aktuell 308 Mitglieder und Herbert Jopp berichtete von den verschiedenen Aktivitäten des Ausschusses. So erinnerte er an den Ausflug nach Ludwigsburg und die Weiterfahrt an den Max-Eyth-See, der sehr informativ gewesen sei. Auch seien im Haus des Krankenpflegevereins neue LED-Lampen angebracht worden, um Kosten zu sparen und im Eingang werde der Fußbodenbelag erneuert, der zu einer Stolperfalle werden könnte. Nach wie vor hätten auch die „Kulissaschiaber“ Gastrecht in einem Probenraum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Wendlingen

Gewässerschutz – ein Marathonlauf

Das Wendlinger „Büro am Fluss“ beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Projekten rund um den Neckar – Büro wird zur GmbH

Um etwas zu gestalten braucht es Visionen. Die Initative „Lebendiger Neckar“hatte 1998 die Vision, am Neckar neue Lebensräume,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen