Schwerpunkte

Wendlingen

Realschüler fuhren in drei Tagen mit dem Rad an den Bodensee

31.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Während den an der Johannes-Kepler-Realschule in Wendlingen stattfindenden Projekttagen setzten sich 17 Schüler und ihre Lehrer, Alois Hafner und Johannes Weiland, auf ihre Fahrräder, um in einer dreitägigen Tour an den Bodensee und zurück zu radeln. Die Tour führte auf der ersten Etappe über Bad Urach hinauf auf die Schwäbische Alb und durch das Laucherttal bis nach Sigmaringen, wo Lehrer Peter Hoefer das Zelt für die Übernachtung aufgebaut hatte. Am zweiten Tag ging es bei strömendem Regen nach Ludwigshafen an den Bodensee und von dort weiter nach Überlingen. Bei der Rückfahrt über Pfullendorf nach Sigmaringen durch eine malerische Landschaft konnte man sogar erstmals wieder die Sonne sehen. Die Heimfahrt am dritten Tag über die Bärenhöhle konnte dann bei bestem Wetter durchgeführt werden. Der Dank der gesamten Radlergruppe gilt dem ehemaligen Lehrer Peter Hoefer, der im Begleitfahrzeug die komplette Ausrüstung transportierte und an den Verpflegungsstationen dafür sorgte, dass die Radler ihre Akkus wieder aufladen konnten. Das gesamte Projekt hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet und ihnen die wunderschöne Heimat ein Stück nähergebracht. pm

Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen