Anzeige

Wendlingen

Reaktionen auf Resolution positiv

02.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen will beim Thema Ringschluss weiter dranbleiben

WENDLINGEN (gki). Auf die Resolution des Wendlinger Gemeinderats zum S-Bahn-Ringschluss von Neuhausen ins Neckartal (wir berichteten) gab es bereits erste Reaktionen. Viel Zuspruch hat Bürgermeister Steffen Weigel in dieser Hinsicht erhalten, berichtete er in der Sitzung des Gemeinderats am Dienstag. Der Denkendorfer Bürgermeister habe ihm signalisiert, am Thema weiterhin dranzubleiben, um sich nichts zu verbauen. Auch Landrat Heinz Eininger habe ihn bestärkt, den Ringschluss weiterhin zu verfolgen.

Noch nicht auf den Brief der Stadt und des Gemeinderats reagiert haben laut Steffen Weigel der Verband Region Stuttgart und das Land.

Alle, mit denen er gesprochen habe, hätten ihm angedeutet, dass es bei dem Thema nicht um die Frage ginge, ob die Fahrgastzahlen das Vorhaben rechtfertigten. Denn man gehe allgemein davon aus, so Weigel, dass die in jedem Fall sehr hoch seien. Vielmehr seien die zu erwartenden hohen Kosten für die Neubaustrecke der Knackpunkt. Allein auf einen zweigleisigen Ausbau zu bestehen halte jedoch niemand für hilfreich.

Hermann Sommer, Stadtrat von Bündnis 90/Die Grünen, hält den Ringschluss ins Neckartal für wichtig, auch wenn damit hohe Kosten verbunden seien. Doch angesichts des täglichen Staus auf der Autobahn sei dieser Aufwand gerechtfertigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Anzeige

Wendlingen