Schwerpunkte

Wendlingen

RBG führt Ronja Räubertochter auf

07.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). „Potz Pestilenz und Donnerdrummel“ – so oder so ähnlich flucht Räuberhauptmann Mattis, als sein Räuber-Hauptquartier, die vom Blitz gespaltene Mattisburg, ausgerechnet von seinem Erzfeind und Rivalen Borka und seiner Bande als Versteck ausgesucht wird. Und damit nicht genug: Seine wilde und erlebnishungrige Tochter Ronja freundet sich auch noch mit Birk, dem verfeindeten Räubersprössling, an. Reichlich Zündstoff also, der in den beiden Aufführungen des Unterstufenchors des Robert-Bosch-Gymnasiums zur Explosion kommen wird. Zu sehen und hören ist die Musicalfassung des Astrid-Lindgren-Klassikers „Ronja Räubertochter“ am Mittwoch und Donnerstag, 9. und 10. Mai, jeweils um 19.30 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte. Dramatische Bühnenhandlungen, witzige Dialoge, schmissige und melancholische Chor- und Sologesangspartien, ein buntes Bühnenbild und mitreißende Tanzeinlagen versprechen einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Kartenvorverkauf im Sekretariat des Robert-Bosch-Gymnasiums von 8 bis 13 Uhr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen

Retten fünf Tage das Geschäft?

Wie haben die Gastrobetriebe in der Region die Verlängerung der Schließungen bis kurz vor Weihnachten aufgenommen?

Seit Donnerstag steht fest, was sich schon länger abgezeichnet hatte: Der Lockdown wird bis zum 20. Dezember verlängert. Für die ohnehin…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen