Wendlingen

Raupe Nimmersatt frisst sich durch Bücherei

27.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die kleine Raupe Nimmersatt hat schon viele Jahre auf dem Buckel. Mit ihren 40 Lenzen hat sie Generationen von Kindern begeistert und wird es vermutlich weitere 40 Jahre tun: mit viel Elan und noch mehr Ideen bastelten und bemalten Ferienkinder im Alter von fünf bis sieben Jahren ihre eigene Raupe Nimmersatt. Die Büchereileiterin Christiane Knopp und ihre Stellvertreterin Isabel Renz gaben den zehn Malern Hilfestellung dabei. Zusätzlich bastelten die Kinder allerlei Obst, Gemüse und Naschwerk , eben alles, was eine Raupe mit großem Hunger so vertilgt. Nachdem die Einzelteile der Raupe fertig waren, zieren sie jetzt das Bilderbuchzimmer im Obergeschoss der Stadtbücherei. Eric Carle (80) ist der Erfinder der kleinen Raupe. Der freischaffende Künstler und Illustrator, Sohn deutscher Einwanderer, war viele Jahre Grafiker bei der New York Times und hat darüber hinaus unzählige Bücher illustriert. „Die kleine Raupe Nimmersatt“ ist sein erfolgreichstes Werk, sie wurde in 47 Sprachen veröffentlicht und rund 29 Millionen Mal verkauft. gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Wendlingen