Schwerpunkte

Wendlingen

Radschutzstreifen in Pfauhauser Straße Wendlingen wirft Fragen auf

21.06.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Pfauhauser Straße sorgt eine Neuregelung für Radfahrer für Irritationen – Nicht genügend Parkplätze vorhanden?

Der Radschutzstreifen in der Pfauhauser Straße : Rücksichtnahme von Autofahrern und Radfahrern gefordert. Foto: Kiedaisch
Der Radschutzstreifen in der Pfauhauser Straße : Rücksichtnahme von Autofahrern und Radfahrern gefordert. Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN. Seit letzter Woche ist die Pfauhauser Straße (Richtung Weinhalde) mit einem neuen Radschutzstreifen markiert. Mit dem noch fehlenden Radler-Symbol wird der Schutzstreifen komplett. Durch den allgemeinen Parkdruck hatte FWV-Stadtrat Werner Kinkelin Bedenken, dass der Radschutzstreifen von den Autofahrern auch vor dem Friedhofshaupteingang respektiert wird, wo trotz Parkverbot gerne geparkt wird. Außerdem fielen dadurch einige Halte- und Parkmöglichkeiten weg. Verschärft würde das Problem durch die „dauerparkenden Wohnmobile“ auf der gegenüberliegenden Straßenseite.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit