Schwerpunkte

Wendlingen

Radler fahren falsch

22.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (gki). In der Bevölkerung positiv aufgenommen worden sei der neu angelegte Weg am Waldspitz, gab Grünen-Chefin Ursula Vaas-Hochradl am Dienstag das Lob im Ausschuss für Verwaltung, Kultur und Wirtschaftsförderung an die Verwaltung weiter. Auch die drei Bänke seien positiv zur Kenntnis genommen worden, allerdings habe sich mancher Spaziergänger gefragt, weshalb sich gleich drei Ruhebänke auf einmal in einer Linie befänden, man könne sie doch auch besser verteilen, so die Anregung von Vaas-Hochradl. Diesen Vorschlag nehme man gerne auf, meinte die Verwaltungsspitze, man werde sich darum kümmern.

Zu einem ärgerlichen Dauerbrenner hat sich das Fehlverhalten von Radfahrern an der Ampelanlage bei der Volksbank entwickelt. Dort kämen sich laufend Radfahrer und Fußgänger in die Quere, erklärte Ursula Vaas-Hochradl. Ob man hier nicht Abhilfe schaffen könne, indem man öfter kontrolliere. Bürgermeister Frank Ziegler räumte ein, dass die Ampelanlage am Überweg mit stilisiertem Fußgängermännchen und Rad den Radfahrern suggeriere, dass sie auf dem Gehweg weiterfahren dürften, tatsächlich müssten die Radfahrer aber auf die Straße wechseln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Wendlingen