Wendlingen

Prüfung für Rettungshunde

20.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alexandra Trautwein mit Shaya erfolgreich

(pm) Alexandra Trautwein von der Rettungshundestaffel BRH Mittlerer Neckar aus Schlierbach hat mit ihrer Viszla-Hündin Shaya (3) die Rettungshundeprüfung Mantrailing beim Bundesverband Rettungshunde (BRH) bestanden.

Die äußerst schwierige Prüfung des Bundesverbands Rettungshunde besteht aus insgesamt fünf Teilen, die zu verschiedenen Zeitpunkten abgelegt werden. Das Team musste in der letzten Teilprüfung einer circa 15 Stunden alten Fährte einer Person über etwa 1200 Meter folgen. Diese Aufgabe wurde souverän in der Rekordzeit von 32 Minuten gemeistert. Von der Prüferin Susi Tissmer gab es, da Wertungen nicht vorgesehen sind, ein Extra-Smiley.

Alexandra Trautwein trainiert erst seit gut zwei Jahren zusammen mit Shaya, im Schnitt benötigt ein Team etwa vier Jahre bis zur Prüfungsreife. Insgesamt gibt es in Deutschland nur zehn geprüfte Mantrailing-Teams im Bundesverband Rettungshunde, eines davon nun in Baden-Württemberg.

„Ohne die Hilfe erfahrener BRH-Ausbilder, sehr viel Training und der Mithilfe vieler Staffelkollegen und Freunde, die mir „alte“ Spuren legten, sowie der Unterstützung meines Mannes, der mich oft als Backup begleitet hat, wäre dies so schnell nicht möglich gewesen“, strahlte Alexandra Trautwein nach der Prüfung. „Mein Trainingsmotto „Ein guter Start braucht Begeisterung, ein gutes Ende Disziplin“ hat sich bewährt. Ich bin überglücklich!“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 80% des Artikels.

Es fehlen 20%



Wendlingen