Wendlingen

Prozession und Festumzug am Birnsonntag

25.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Tradition des Vinzenzifestes wird am kommenden Sonntag hochgehalten – 22 Erntedank-Festwägen stellen sich der Wertung

WENDLINGEN (r) Am kommenden Sonntag, 30. August, stehen die traditionellen Elemente des Vinzenzifestes, des Erntedankfestes der Egerländer, im Mittelpunkt. Am Morgen startet bereits um 9 Uhr die Prozession von St. Kolumban zum Marktplatz, wo sich ein Festgottesdienst anschließt. Gestaltet wird dieser Gottesdienst von Pfarrer Paul Magino, Monsignore Josef Malus aus Budweis und Pater Jordan Fenzl.

Um 10.30 Uhr wird Heribert Rech, der im Auftrag des Schirmherrn, des baden-württembergischen Ministerpräsidenten in die Stadt kommt, ein Grußwort an die Gäste in der Stadt sprechen. Bereits ab 8 Uhr öffnet der traditionelle Vinzenzimarkt in der Unterboihinger Straße und den Straßenzügen des angrenzenden Quartiers. Über 200 Marktbeschicker haben sich angemeldet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen

Punktesystem statt Höchstpreis

Gemeinde Köngen legt die Vergabekriterien für die Grundstücke im Baugebiet „Burgweg West III“ fest

Im neuen Baugebiet „Burgweg West III“ sollen neben Mehrfamilienhäuser, aber auch kostengünstige Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Doch wer hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen