Schwerpunkte

Wendlingen

Prominenter Besuch in der Wendlinger Galerie

12.10.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Museumsdirektor der Uffizien in Florenz legte Zwischenstopp in der Lauterstadt ein für die Ausstellung des Künstlers Tesfaye Urgessa

Es kommt nicht gerade alle Tage vor, dass ein so prominenter Experte in der Galerie der Stadt Wendlingen vorbeischaut. Auf dem Heimflug von einer Dienstreise in London machte Dr. Eike D. Schmidt, Direktor der Uffizien in Florenz, einen Zwischenstopp in Wendlingen. Der Grund: Die Ausstellung „Auszeit“ in der Galerie und vor allem der ausstellende Künstler Tesfaye Urgessa.

Der Museumsdirektor der weltberühmten Uffizien in Florenz, Dr. Eike D. Schmidt (vor einem Gemälde des ausstellenden Künstlers), besuchte die aktuelle Kunstausstellung mit Bildern von Tesfaye Urgessa in der Galerie der Stadt Wendlingen. Foto: Sommer
Der Museumsdirektor der weltberühmten Uffizien in Florenz, Dr. Eike D. Schmidt (vor einem Gemälde des ausstellenden Künstlers), besuchte die aktuelle Kunstausstellung mit Bildern von Tesfaye Urgessa in der Galerie der Stadt Wendlingen. Foto: Sommer

WENDLINGEN (ws/red). Marko Schacher, der Galerist von Tesfaye Urgessa, holte seinen Gast in Stuttgart ab und fuhr mit ihm nach Nürtingen ins Atelier des Künstlers, der derzeit in Wendlingen ausstellt. Sein Gast: Dr. Eike D. Schmidt, gebürtiger Freiburger, der in Heidelberg Kunstgeschichte studierte und dort auch promovierte. Nach mehreren Stationen, unter anderem an der National Gallery of Art in Washington, D.C. und am Getty Museum in Los Angeles wurde er als erster Ausländer 2015 zum Leiter der Uffizien in Florenz ernannt. Nach einem Atelierbesuch wurde gemeinsam mit dem Künstler das eigentliche Ziel, die aktuelle Ausstellung „Auszeit“ in der Galerie der Stadt Wendlingen, angesteuert. Dort wurde er vom Vorsitzenden des Galerievereins, Rolf Körber, begrüßt, der gerne auch vor der eigentlichen Öffnungszeit Einlass gewährte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Wendlingen