Schwerpunkte

Wendlingen

Projekt Schützenstraße: Neue Pläne liegen aus

08.03.2014 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bahntrasse wird künftig mit einem Tunnelbauwerk unterfahren – Auf der Ostseite entstehen Parkflächen für das Sportgelände

Das Projekt „Beseitigung des Bahnübergangs Schützenstraße“ in Wendlingen gehört zu den Projekten, an denen viele Jahre geplant wird. Jetzt kommt die Sache einen kleinen Schritt voran. Am Montag, 10. März, startet eine erneute öffentliche Auslegung der Planunterlagen, in die jetzt auf Wunsch der Stadt Wendlingen Änderungen eingeflossen sind.

Die künftige Verkehrsführung der Nürtinger Straße zur Heinrich-Otto-Straße ist im Planwerk rot gekennzeichnet. Details der Planung können ab Montag im Wendlinger Rathaus eingesehen werden. Plan: Regierungspräsidium Stuttgart
Die künftige Verkehrsführung der Nürtinger Straße zur Heinrich-Otto-Straße ist im Planwerk rot gekennzeichnet. Details der Planung können ab Montag im Wendlinger Rathaus eingesehen werden. Plan: Regierungspräsidium Stuttgart

WENDLINGEN. Das Stuttgarter Regierungspräsidium teilte gestern Folgendes mit: „Von Montag, 10. März, bis Mittwoch, 9. April, lässt das Regierungspräsidium Stuttgart in der Stadt Wendlingen die geänderten Pläne für die Beseitigung des beschrankten Bahnübergangs Schützenstraße öffentlich auslegen. Für das laufende Planfeststellungsverfahren hatte die Stadt Wendlingen eine Planänderung beantragt. Alle, die von dieser Planänderung betroffen sind, können bis zum 23. April 2014 Einwendungen gegen die geänderten Pläne erheben.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen