Schwerpunkte

Wendlingen

Praktischer Unterricht im Backhaus

05.03.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen der Projektwoche hatten sich die fünf fünften Klassen der Wendlinger Johannes-Kepler-Realschule das Thema „Orientierung am Ort“ ausgewählt. Und dazu gehört, einmal „hinter die Kulissen“ Wendlinger Einrichtungen zu schauen, Alltagsleben hautnah zu erfahren. Dank des besonderen Engagements von Peter und Traudel Hoefer ging es an drei Tagen im Backhaus des Stadtmuseums rund. Am Morgen wurde Mehl, Salz, Wasser und Hefe zu riesigen Teigmengen verarbeitet, zu Broten geformt und im auf 280 Grad aufgeheizten Holzbackofen gebacken. Für viele der Jungen und Mädchen war dies Neuland. Aber mit Begeisterung dabei waren auch die Unterensinger Realschüler, die das Backen im Backhaus noch aus eigener Anschauung kennen. In der Nachbargemeinde wird die Tradition noch regelmäßig gepflegt. In Wendlingen bietet der Museumsverein – wie jetzt im Rahmen der Projektwoche der Johannes-Kepler-Realschule – immer wieder Gelegenheit, diese Tradition im Backhaus im Pfarrgarten kennenzulernen. sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen