Schwerpunkte

Wendlingen

Polizei-Info-Truck in Kirchheim

09.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beamte geben Tipps, wie man sich vor Einbrüchen schützen kann

KIRCHHEIM (pm). „Auf Bargeld abgesehen“, „In Einfamilienhaus eingebrochen“, „Wertvoller Schmuck gestohlen“, so lauten die Überschriften der polizeilichen Presseberichte. Die Diebe nutzen gerade jetzt nach der Zeitumstellung die frühe Dunkelheit in den Abendstunden aus und suchen nicht nur Hausbesitzer, sondern auch Gewerbetreibende heim.

Schon wenige technische Veränderungen können daher den Eindringlingen das Leben richtig schwer machen. Stößt ein Einbrecher an einer Tür oder einem Fenster nämlich auf entsprechenden Widerstand, wird er sich lieber ein anderes Objekt aussuchen, als durch allzu viel Lärm auf sich aufmerksam zu machen.

Deshalb informiert das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Reutlingen in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg Bürgerinnen und Bürger darüber, wie sie sich am besten vor einem Einbruch schützen können.

In einem großen Info-Truck, in dem zahlreiche technische Sicherungen ausgestellt sind, zeigt die Polizei vor Ort, wie man sich schützen kann. Am Donnerstag, 10. November, 13 bis 19 Uhr, steht der Truck in der Kirchheimer Max-Eyth-Straße vor dem Kornhaus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen