Schwerpunkte

Wendlingen

"Podium junger Künstler" wird fortgeführt

21.02.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Veranstaltungsreihe der Musikschule ist „kulturelle Bereicherung“ - 2004 reger Zuspruch

WENDLINGEN (pm). Seit die beiden Musikschulen Köngen und Wendlingen 1992 zu einer gemeinsamen Einrichtung verschmolzen wurden, seitdem gibt es auch das „Podium junger Künstler“, das in beiden Kommunen mit regelmäßigen Konzerten gastiert. Finanziert werden diese Konzerte von beiden Kommunen. Und das soll nach dem Willen des Ausschusses für Verwaltung, Kultur und Wirtschaftsförderung auch künftig so bleiben.

Jetzt wurde dem Ausschuss für Verwaltung, Kultur und Wirtschaftsförderung in seiner jüngsten Sitzung ein Papier vorgelegt, aus dem die Resonanz auf diese Konzerte hervorgeht. Joachim Vöhringer wies auf das unterschiedliche Besucherinteresse hin. Im vergangenen Jahr 2004 ist dieses überraschend gestiegen. Vielleicht, gab Vöhringer zu überlegen, habe dies am Wechsel des Veranstaltungsortes von der Galerie in den Treff im Keim gelegen. Auf alle Fälle konnte der Kostendeckungsgrad durch Einnahmen auf über 76 Prozent gesteigert werden. Diese Kostendeckung war im Jahr 2002 abgerutscht auf knapp 25 Prozent. Den höchsten Zuschuss erbrachte die Stadt Wendlingen für diese Konzertreihe im Jahr 1996 mit über 1000 Euro. Im Jahr 2003 betrug dieser städtische Zuschuss gerade mal 131 Euro und im letzten Jahr sogar nur 104 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen