Schwerpunkte

Wendlingen

Plochingen will einen Walderlebnispfad anlegen

14.09.2021 05:30, Von Claudia Bitzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Plochinger Kulturamt hat eine Machbarkeitsstudie für einen Walderlebnispfad vergeben. Die Zwei-Mann-Agentur arbor hat auch schon die XXL-Waldkugelbahn in Schwäbisch Gmünd kreiert.

Den Wald erlebbar machen möchte die Stadt Plochingen. Foto: Holzwarth
Den Wald erlebbar machen möchte die Stadt Plochingen. Foto: Holzwarth

PLOCHINGEN. Eine XXL-Kugelbahn wie in Schwäbisch Gmünd wird vermutlich nicht durch die Baumlandschaft am Plochinger Stumpenhof führen. Aber vielleicht ja eine kleinere. Oder etwas Ähnliches. Die Chancen stehen jedenfalls gut, dass Einheimische wie Touristen künftig im Schurwald beim Stumpenhof einen attraktiven Walderlebnispfad vorfinden werden. Und wenn es nach Kulturamtsleiterin Susanne Martin geht, könnte der Pfad die ökologischen Gedanken von Friedensreich Hundertwasser aufgreifen, der in Plochingen mit seiner Wohnanlage unterm Regenturm ja schon stadtbildprägende Akzente gesetzt hat. Die Stadt hat jetzt für 3000 Euro eine Machbarkeitsstudie bei der arbor GbR in Auftrag gegeben, von der sich Martin konkrete Ergebnisse erhofft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit