Schwerpunkte

Wendlingen

Sanierung der Schulstraße in Oberboihingen: Pflastersteine und Begrünung stoßen auf Kritik

14.06.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anwohner üben Kritik an der Neugestaltung der Schulstraße, die im Rahmen der Ortskernsanierung aufgewertet werden soll

Die Anwohner der Schulstraße hörten sich bei der Vor-Ort-Begehung die Ausführungen von Ortsbaumeister Gunter Baisch (Zweiter von rechts) und Jürgen Kreidler (rechts) an.  Foto: sg
Die Anwohner der Schulstraße hörten sich bei der Vor-Ort-Begehung die Ausführungen von Ortsbaumeister Gunter Baisch (Zweiter von rechts) und Jürgen Kreidler (rechts) an. Foto: sg

OBERBOIHINGEN. Die Sanierung der Schulstraße begleitet die Gemeinde schon seit etwa 15 Jahren. Im Mai 2008 gab es nämlich ein Starkregenereignis und die Hauptleitung konnte so viel Wasser nicht aufnehmen. Das Wasser rauschte die Schulstraße hinab – ein eindrückliches Erlebnis, das den Anwohnern bis heute gut im Gedächtnis ist. Daraufhin wurden die oberen 80 Meter des Kanals für ein 50-jähriges Hochwasser ertüchtigt. Die Untersuchung des Büros Wald und Corbe ergab damals die Empfehlung, den Kanal bis zum Marbachweg hinunter aufzuweiten, um ein 100-jähriges Hochwasser abzudecken. „Bisher waren andere Projekte vermeintlich wichtiger“, sagte Bürgermeister Torsten Hooge.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit