Wendlingen

Peers werden gesucht

24.01.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Peer-Projekt „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“

(pm) Fahranfänger sind in der Unfallstatistik deutlich erkennbar eine besonders gefährdete Gruppe. Oft spielt der Konsum von Alkohol und Drogen eine wichtige Rolle und nicht selten kommt es zu dramatischen Unfällen mit schweren Folgen. Um das Thema „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ in Fahrschulen frühzeitig anzusprechen gibt es im Landkreis Esslingen und Göppingen das Peer-Projekt „jung, mobil & KLAR“.

„Peer“ heißt übersetzt „gleichaltrig“. Das Peer-Projekt macht sich die Tatsache zunutze, dass sich junge Menschen von Gleichaltrigen oft mehr sagen lassen als von Erwachsenen. Peers haben den gleichen Lebensstil wie die Fahrschüler, zum Beispiel gehen sie auch gerne auf Partys oder in Discos und kennen die Diskussionen um das sichere Nachhause kommen aus ihrem Lebensalltag. Peers informieren in Fahrschulen und können ihre eigenen Erfahrungen weitergeben, wenn es darum geht, wie sie Feiern gehen und trotzdem gut nach Hause kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen

Ein Stadtticket für Wendlingen?

WENDLINGEN (sg). Filderstadt, Kirchheim, Leinfelden-Echterdingen, Plochingen und Reichenbach haben schon ein Stadtticket für den öffentlichen Nahverkehr oder werden Anfang 2020 eines anbieten. Und alle Kommunen, die sich für diesen Schritt des günstigen Fahrscheins entschieden haben, können einen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen