Wendlingen

Paul Magino als Dekan wiedergewählt

10.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dekanatsrat tagte am Mittwoch in Neuhausen/Filder – Volker Weber neuer Stellvertreter

Freuen sich über eine bewegende Wahl: Brigitte Nann, Vorsitzende des Dekanatsrats, Dekan Paul Magino, der stellvertretender Dekan Volker Weber und Domkapitular Matthäus Karrer  pm
Freuen sich über eine bewegende Wahl: Brigitte Nann, Vorsitzende des Dekanatsrats, Dekan Paul Magino, der stellvertretender Dekan Volker Weber und Domkapitular Matthäus Karrer pm

WENDLINGEN (pm). Der Dekanatsrat gab dem Wendlinger Pfarrer am Mittwoch in Neuhausen erneut ein eindeutiges Votum. Paul Magino (65) war bereits von 2010 bis 2017 Dekan. Er bedankte sich bei den Wählern für deren Vertrauen und plädierte für ein weiterhin gutes Miteinander im Dekanat. Als neuer Stellvertreter wurde Volker Weber (43) gewählt. Er ist Pfarrer in Neckartenzlingen und Grötzingen und zurzeit Administrator in Nürtingen.

Geleitet wurde die Wahl von Domkapitular Matthäus Karrer aus Rottenburg, der als Gebietsreferent für das Dekanat Esslingen-Nürtingen zuständig ist. Der Mädchenprojektchor der Kinder- und Jugendhilfe Neuhausen unter Leitung von Jeschi Paul umrahmte die Wahl musikalisch. Nach dem Lied „Let the sunshine in“ meinte Domkapitular Karrer: „Das ist die bewegteste Dekanewahl, die ich bisher erlebt habe. Und es waren immerhin schon sieben“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Wendlingen