Schwerpunkte

Wendlingen

Partnerschaft – Garant für Friede in Europa

13.05.2013 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingen feierte mit Saint-Leu-la-Forêt, Millstatt und Dorog seine Partnerschaftsjubiläen – Ehrung durch den Europarat

„Unsere Städtepartnerschaften erinnern uns ständig daran, dass Frieden und Freiheit in Europa nur durch Begegnungen der Menschen möglich ist“, so das Bekenntnis von Bürgermeister Weigel anlässlich der drei Partnerschaftsjubiläen, die am Wochenende gefeiert wurden. Selbst das Wetter hatte sich auf Festtagslaune eingestellt und hielt just zu den Programmpunkten, die im Freien waren.

Bernhard Schreiner (rechts) überreichte Wendlingens Bürgermeister Weigel die Ehrenfahne des Europarates. Dieser bedankte sich im Namen seiner Vorgänger, des Gemeinderats und der Komiteemitglieder. Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt und dem Singen der Europahymne ging es zum gemütlichen Teil über mit einer Hocketse, bewirtet von der Wendlinger Feuerwehr.  gki/Fotos: Holzwarth
Bernhard Schreiner (rechts) überreichte Wendlingens Bürgermeister Weigel die Ehrenfahne des Europarates. Dieser bedankte sich im Namen seiner Vorgänger, des Gemeinderats und der Komiteemitglieder. Nach dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt und dem Singen der Europahymne ging es zum gemütlichen Teil über mit einer Hocketse, bewirtet von der Wendlinger Feuerwehr. gki/Fotos: Holzwarth

WENDLINGEN. So konnte sogar der Festakt am Samstagmorgen wie geplant auf dem Saint-Leu-la-Forêt-Platz, vor dem Rathaus, zelebriert werden. Der mit den Nationalflaggen der Partnerstädte aus Frankreich, Österreich und Ungarn geschmückte Platz, nebenan Markttag, mittendrin also im lebendigen Treiben zum Wochenende, begrüßte Bürgermeister Steffen Weigel die zahlreich aus den drei Partnerstädten mit Bussen und Flugzeug angereisten Gäste, darunter die Bürgermeister mit ihren Stellvertretern, die Vorsitzenden der Partnerkomitees, die Abgeordneten Markus Grübel und Karl Zimmermann, Bürgermeister a. D. Hans Köhler, Vertreter aus den Gemeinderäten, Karl Müller vom Ortsring der Vereine und Dekan Paul Magino als Vertreter der Kirchen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit