Schwerpunkte

Wendlingen

Paket verschwunden – und nun?

06.04.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Paketdienstleister DHL liefert derzeit an jedem Werktag fünf Millionen Pakete aus – Polizei rät: Straftaten zur Anzeige bringen

Lockdown, geschlossene Geschäfte allerorten – wer dennoch auf Shopping nicht verzichten möchte, der bestellt nun über das Internet. Doch immer wieder kommt es vor, dass Ware nicht ankommt. Woran das liegt, wie oft das vorkommt und was man tun sollte, wenn es passiert, haben wir bei einem großen Logistikunternehmen und der Polizei erfragt.

DHL gibt an, dass alle Brief- und Paketzustellbezirke regelmäßig überprüft und so bemessen sind, dass sie innerhalb der gegebenen Arbeitszeit bewältigt werden können. Foto: Holzwarth
DHL gibt an, dass alle Brief- und Paketzustellbezirke regelmäßig überprüft und so bemessen sind, dass sie innerhalb der gegebenen Arbeitszeit bewältigt werden können. Foto: Holzwarth

KÖNGEN. „Was für ein schöner Lederrock. Und auch noch von einem Nürtinger Unternehmen hergestellt. Im Ausverkauf zudem um fast die Hälfte billiger. Der muss her“, dachte sich eine Nürtingerin, setzte sich an den Computer und schickte die Bestellung ab. Von Nürtingen nach Nürtingen – da dürfte ja eigentlich nichts schiefgehen. Doch was dann passierte, war ein wenig kurios.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Wendlingen