Wendlingen

Ortsringe packen die Zukunft gemeinsam an

18.07.2007, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerd Happe und Karl M. Müller haben die Zustimmung ihrer Mitglieder Schritte für einen gemeinsamen Verein ab 2008 in Vorbereitung

WENDLINGEN. Die Zeit für einen Zusammenschluss ist reif so formulierten es die evangelischen Kirchengemeinden in der Stadt. Viele Vereine der Stadt arbeiten längst zusammen. Dieses Miteinander hat sich bei der Arbeit in den Projektgruppen Neue Sportanlagen und Treffpunkt Stadtmitte vertieft. Da ist es nur folgerichtig, dass die Ortsringe Unterboihingen und Wendlingen ab dem nächsten Jahr einen gemeinsamen Weg gehen wollen. Karl M. Müller, Vorsitzender des Ortsrrings Wendlingen, und Gerd Happe, Vorsitzender des Ortsrings Unterboihingen, haben den Boden für diesen Schritt bereitet. In beiden Dachorganisationen der Vereine wurde Zustimmung erteilt. Jetzt wächst zusammen, was seit Jahren ohnehin längst partnerschaftlich zusammenarbeitet. Die Aufgabe in einem Ortsring kann so effizienter gestaltet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen