Schwerpunkte

Wendlingen

Option S-Bahn-Umfahrung prüfen

18.09.2012 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen setzt große Hoffnungen in die Unterstützung von Regionalräten im Verkehrsausschuss des Regionalverbands

Wendlingens Bürgermeister Steffen Weigel hat in einem Schreiben die Regionalräte im Verkehrsausschuss gebeten, Hilfestellung für die Südumfahrung Wendlingens nach Kirchheim zu geben. In der Sitzung des Verkehrsausschusses ist morgen die Weiterentwicklung des S-Bahn-Netzes in der Region Thema.

Ein S-Bahn-Haltepunkt am Speckweg ist für die Region kein Thema mehr. gki
Ein S-Bahn-Haltepunkt am Speckweg ist für die Region kein Thema mehr. gki

WENDLINGEN. In Wendlingen versteht man die Welt nicht mehr. Überlegungen, eine S-Bahnverlängerung nach Göppingen führen zu wollen, gleichzeitig aber den S-Bahn-Haltepunkt Speckweg in Wendlingen vom Tisch wischt, weil der Takt sonst nicht eingehalten werden könne, das hat Werner Kinkelin dazu vergangene Woche veranlasst in der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt bei Bürgermeister Weigel nachzufragen, was dagegen getan werden könne. – Sieht der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler hier doch eine Ungleichbehandlung Wendlingens.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen