Anzeige

Wendlingen

Optimierungsbedarf beim Stadtbus?

19.02.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Bus vom Bahnhof nach Hause – ein Angebot, das viele Wendlinger noch nicht nutzen – Sind Haltestellen gut gewählt?

Eine Stadtbuslinie? Das war schon lange der Wunsch der Wendlinger. Im vergangenen Juli war es endlich so weit. Mit den Linien 154 und 155 gibt es seitdem je ein Angebot zur Weinhalde und eines durch Unterboihingen. Doch wirklich optimal scheint das Angebot nicht zu sein.

Vergebliches Warten auf Mitfahrer: Die Stadtbuslinie 155 Foto: sg

WENDLINGEN. 18.01 Uhr. Die S-Bahn aus Stuttgart hält auf dem Wendlinger Bahnhof. Etliche Pendler steigen aus. Etwa zehn der S-Bahn-Passagiere steigen in den Stadtbus 154 Richtung Weinhalde. Abfahrt ist um 18.07 Uhr. Eine gute Option an einem verregneten, kalten Donnerstagabend. Doch nicht alle nutzen sie. „Wie? Es gibt einen Stadtbus?“, fragt eine junge Frau, die, dick in Parka und Schal gehüllt, die Treppen der Unterführung heraufkommt. Allerdings wohnt sie in Unterboihingen. Und dorthin fährt die zweite Wendlinger Stadtbuslinie 155. Allerdings erst um 18.37 Uhr. Warten ist für die junge Frau keine Option. Denn bis 18.37 Uhr ist sie längst zu Fuß nach Hause gelaufen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen