Wendlingen

Open-Air-Konzert

28.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN (hi). Gemeinsam ein Konzert zu gestalten fördert die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Handicap, ist Walter Hasart überzeugt. Der Fachoberlehrer an der Verbundschule Dettingen ist zugleich auch Bezirksposaunenwart des Evangelischen Jugendwerks Esslingen (eje) und damit zuständig für die Posaunenarbeit im Evangelischen Kirchenbezirk. Da lag es nahe beides zu verbinden. Und so gestalten nun Schülerinnen und Schüler der Verbundschule Dettingen, deren Einzugsbereich von Köngen bis auf die Schwäbische Alb reicht, zusammen mit der Blechbläsergruppe des eje am 26. Septe-Konzert. Während die Bläsergruppe Werke von Klassik bis Pop intoniert, übernehmen Schüler verschiedener Altersstufen der Sprachheilschule und der Schule für Körperbehinderte die Moderation, führen in die Werk ein und geben Informationen über die Komponisten und ihre Zeit. Für Walter Hasart ist dieses Zusammenwirken der beiden Schularten eine Möglichkeit, geistig normal entwickelte Schüler mit Sprachauffälligkeiten und Schüler, die sowohl körperliche als auch geistige Behinderungen haben, zusammenzuführen. Doch wichtiger ist dem Sonderpädagogen, „dass die Schüler dadurch die Chance bekommen, in der Öffentlichkeit zu zeigen, was sie trotz Handicap leisten können.“ Die Herausforderung für die Schüler ist groß. Zumal manche sich nur mit Hilfe eines Sprachcomputers artikulieren können. „Sich öffentlich zu präsentieren steigert das Selbstwertgefühl der Schüler enorm“, weiß Walter Hasart aus früheren Konzerten. Ein solches Podium zu geben, sieht der Bezirksposaunenwart als sozialdiakonische Aufgabe der Bläsergruppe des eje. Die Posaunenchöre des eje stehen auch Bläsern mit Behinderungen offen. Der Eintritt zum Konzert am 26. September in der Verbundschule Dettingen, Albert-Schüle-Weg 26 (zwischen den Ortsteilen Dettingen und Guckenrain) ist frei.

Wendlingen

Punktesystem statt Höchstpreis

Gemeinde Köngen legt die Vergabekriterien für die Grundstücke im Baugebiet „Burgweg West III“ fest

Im neuen Baugebiet „Burgweg West III“ sollen neben Mehrfamilienhäuser, aber auch kostengünstige Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Doch wer hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen