Wendlingen

Ohne fließendes Wasser und Stromnetz

07.08.2015, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue Kirchengemeinde von Pfarrer Kenneth Nwokolo in Nigeria ist in manchem anders als seine bisherigen Gemeinden

Herausforderungen hat der nigerianische Pfarrer Dr. Kenneth Nwokolo schon mehr als genug gemeistert. Seit Kurzem leitet er eine neue Pfarrgemeinde, die St.-Barnabas-Kirchengemeinde in Akokwa. Auch hier erwarten ihn wieder neue Aufgaben.

Morgenandacht in der Primary School Fotos: Nwokolo
Morgenandacht in der Primary School Fotos: Nwokolo

WENDLINGEN. Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Seit 16 Jahren kommt Kenneth Nwokolo jeden Sommer nach Wendlingen, um Pfarrer Paul Magino während dessen Urlaub in der Seelsorgeeinheit „Guter Hirte – Sankt Kolumban“ in Köngen und Wendlingen zu vertreten. Der „Sommerpfarrer“, wie er von den Katholiken in den hiesigen Kirchengemeinden freundlich genannt wird, ist noch bis 9. September mit einer kleinen Unterbrechung, in der er nach Rom reist, hier und versieht seinen Dienst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen