Schwerpunkte

Wendlingen

Ohne das Ehrenamt wäre das kulturelle Leben ärmer

15.03.2018 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Oberboihingen wurden Blutspender, Sportler und im Ort engagierte Menschen geehrt

Sportler, Musiker, ehrenamtlich Engagierte und Blutspender – der Kreis derer, die anlässlich des Ehrenamtsabends am Dienstagabend in der Oberboihinger Gemeindehalle im Mittelpunkt standen, war groß. Die Würdigung ihrer Leistungen im vergangenen Jahr wollten sich 150 Gäste denn auch nicht entgehen lassen.

Bürgermeister Torsten Hooge (links) und Andriko Mugrauer (rechts) ehrten Dieter Sternberg (25), Gisela Knoll (25), Hans Schweizer (50) und Friedhardt Werner (100) (von links) für langjähriges Blutspenden.  Fotos: Fritz
Bürgermeister Torsten Hooge (links) und Andriko Mugrauer (rechts) ehrten Dieter Sternberg (25), Gisela Knoll (25), Hans Schweizer (50) und Friedhardt Werner (100) (von links) für langjähriges Blutspenden. Fotos: Fritz

OBERBOIHINGEN. Insgesamt 70 Personen galt es am Dienstagabend für ihr ehrenamtliches Engagement, ihre musikalischen und sportlichen Erfolge oder ihre Bereitschaft Blut zu spenden auszuzeichnen. „Mit ihrem Handeln leisten Sie eine selbstlose Hilfe für Unbekannte“, freute sich Bürgermeister Hooge, dass er gemeinsam mit Andriko Mugrauer vom Deutschen Roten Kreuz Nürtingen vier Blutspender ehren durfte. Gisela Knoll und Dieter Sternberg (25 Blutspenden) Hans Schweizer (50) und Friedhardt Werner (100) tragen mit ihren Spenden zur Rettung Schwerkranker und Verletzter bei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen