Schwerpunkte

Wendlingen

Ökologischer Landbau braucht die Förderung

17.06.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

42 Bauernhöfe im Landkreis arbeiten unter ökologischen Bedingungen Fördergelder werden neu festgesetzt

(zds) Öko ist in aller Munde. Selbst Discounter bieten die gesunden und umweltschonend produzierten Lebensmittel an. Dass das so ist, dafür sorgen auch die 42 ökologisch wirtschaftenden Bauernhöfe, die nach Angaben des Statistischen Landesamtes im Mai 2005 im Kreis Esslingen gezählt worden sind. Doch Öko rechnet sich für den Bauern nur mit Fördergeldern. Um die aber wird zurzeit heftig gestritten. Bis Ende Juli soll die Entscheidung fallen, wer wie viel Geld bekommt und ob sich Öko noch lohnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Wendlingen