Schwerpunkte

Wendlingen

Oberboihingen: Wendehammer in der Stattmannstraße wird nicht benötigt.

01.07.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stattmannstraße erhält eine breitere Fahrbahn und einen Gehweg – Verkehrssicherheit wird dadurch erhöht

In der Stattmannstraße ist nun auch der letzte Bauabschnitt des Gewerbegebiets verkauft. Für die Erschließung der Sackgasse soll die Straße weiter erschlossen werden. Geprüft werden musste, ob der Wendehammer am Ende der Straße gebraucht wird. Eine Verkehrsschau ergab: Man braucht ihn nicht.

Die Stattmannstraße wird schrittweise ausgebaut. Die Straßenbreite soll von vier auf sechs Meter erweitert werden, ein Gehweg von 1,5 Metern gibt Fußgängern mehr Sicherheit. Foto: Holzwarth
Die Stattmannstraße wird schrittweise ausgebaut. Die Straßenbreite soll von vier auf sechs Meter erweitert werden, ein Gehweg von 1,5 Metern gibt Fußgängern mehr Sicherheit. Foto: Holzwarth

OBERBOIHINGEN. Die Stattmannstraße muss für den letzten Bauabschnitt des Gewerbegebiets erschlossen werden. Doch entlang der gesamten Straße gibt es Optimierungsbedarf. Denn einen durchgängigen Gehweg gibt es dort nicht. Deswegen hatte die Gemeinde eine schrittweise Umgestaltung der Stattmannstraße bis zum Kreisverkehr an der Nürtinger Straße ins Auge gefasst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Wendlingen