Schwerpunkte

Wendlingen

Neues Wohngebiet für Oberboihingen

14.12.2019 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde nutzt die Möglichkeit, bereits bebaute Fläche zu arrondieren – Umstrittener Paragraf 13b wird möglicherweise verlängert

In Oberboihingen wird gebaut was das Zeug hält. Innenverdichtung hieß bisher das Zauberwort. Jede Baulücke wurde genutzt, um Wohnraum zu schaffen. Nun leitete der Gemeinderat am Mittwoch auch ein Bebauungsplanverfahren für den Außenbereich ein. In letzter Sekunde, denn Paragraf 13b, der das Verfahren beschleunigt, läuft zum Jahresende aus.

Noch ist hier eine Pferdekoppel, in einigen Jahren entsteht an gleicher Stelle ein Wohngebiet. Foto: sg
Noch ist hier eine Pferdekoppel, in einigen Jahren entsteht an gleicher Stelle ein Wohngebiet. Foto: sg

OBERBOIHINGEN. In der letzten Sitzung des Gemeinderats vor der Weihnachtspause beschloss das Gremium, einen Bebauungsplan auf den Weg zu bringen, der in der Verlängerung der Zollernstraße und der Neuffenstraße Bauland schafft. Die Gemeinde nutzt hier den seit 2017 bestehenden Paragraf 13b des Baugesetzbuches, der eigentlich helfen sollte, die prekäre Lage auf dem Wohnungsmarkt zu entschärfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen