Schwerpunkte

Wendlingen

Neues Urnenstelenfeld für Friedhof

16.11.2017 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Planung von weiteren 50 Urnenstelen auf dem Friedhof in Wendlingen – Realisierung in zwei Bauabschnitten

Immer häufiger lassen sich Verstorbene einäschern. Die anschließende Bestattung in Urnenstelen nimmt ebenso zu. Das veranlasst die Stadt Wendlingen, einen weiteren Standort für die Stelen auszuweisen. Dazu fasste das ATU-Gremium in seiner letzten Sitzung einstimmig den Baubeschluss.

Gegenüber dem heutigen Urnenstelenplatz wird das dritte Grabfeld mit 35 Stelen im ersten Bauabschnitt entstehen. Ganz links hinten ist das Dach der Aussegnungshalle zu sehen, ganz rechts außen noch ein Teil des Kriegerdenkmals.  gki
Gegenüber dem heutigen Urnenstelenplatz wird das dritte Grabfeld mit 35 Stelen im ersten Bauabschnitt entstehen. Ganz links hinten ist das Dach der Aussegnungshalle zu sehen, ganz rechts außen noch ein Teil des Kriegerdenkmals. gki

WENDLINGEN. Bisher befinden sich zwei Stelenfelder an verschiedenen Standorten auf dem Wendlinger Friedhof. Das zweite Stelenfeld am Haupteingang an der Pfauhauser Straße wird auch schon bald belegt sein, deshalb soll gegenüber auf der freien Rasenfläche ein weiteres Grabfeld für Stelen entstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen