Schwerpunkte

Wendlingen

Neues Bebauungsplanverfahren für „Gewerbepark Wert“

15.04.2016 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngen will Flächen für Produktionsbetriebe bereitstellen – Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs macht den Weg frei

KÖNGEN. Den „Gewerbepark Wert“, im unteren Teil der Gemeinde, etwa auf Höhe der Feuerwehr wollte die Gemeinde Köngen als Fläche für Produktionsunternehmen erhalten und weiterentwickeln. Dann kam allerdings die Bauanfrage eines großen Discounters dazwischen, der eine seiner Filiale auf dem Gelände errichten wollte. Allerdings ließ das die Satzung der Gemeinde für dieses Baugebiet gar nicht zu, da in unmittelbarer Nähe zum einen bereits ein Discounter eines Konkurrenzunternehmens existiert, zum anderen die Gemeinde den innerörtlichen Handel nicht schwächen will.

Der abschlägige Bescheid der Gemeinde an das Discounter-Unternehmen führte zu einer längeren gerichtlichen Auseinandersetzung, die die Gemeinde schließlich Ende des vergangenen Jahres vor dem Verwaltungsgerichtshof in Mannheim für sich entscheiden konnte. Da keine Revision des Urteils zugelassen wurde, konnte die Gemeindeverwaltung nun einen neuen Bebauungsplan für den „Gewerbepark Wert“ erarbeiten. Dabei handelt es sich um ein 5,2 Hektar großes Gebiet, weswegen kein beschleunigtes Verfahren möglich ist, weil die Fläche dafür zu groß ist. Die Maximalgröße für die Aufstellung eines Bebauungsplans nach einem beschleunigten Verfahren beträgt zwei Hektar. „Es ist ein klassischer Bebauungsplan notwendig“, sagte Hauptamtsleiter Gerald Stoll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wendlingen