Schwerpunkte

Wendlingen

Neuer Vorstand beim MSC

04.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Emil Münzenmeier und Klaus Röhm führen künftig den Verein

WENDLINGEN/KÖNGEN (pm). Die außerordentliche Mitgliederversammlung des Motorsportclub Köngen-Wendlingen am vergangenen Freitag ließ nach dem Vereinsaustritt des bisherigen Vorsitzenden befürchten, dass es zu einer hitzigen Diskussion kommen sollte. Zum neuen Vorsitzenden gewählt wurden Emil Münzenmeier und Klaus Röhm.

Schon vor der Eröffnung der Versammlung durch den Versammlungsleiter Gerhard Meißner spürte man die Anspannung bei den Mitgliedern. Gleich nach dessen Versammlungseröffnung ergriffen einige Mitglieder das Wort. Bevor jedoch eine Debatte über Fakten, die nicht vom Vorstand zu verantworten waren, geführt werden konnte, rief Gerhard Meißner zur Tagesordnung auf und leitete die Wahlen zum Ersten und zum stellvertretenden Vorsitzenden ein.

Zur Wahl des Ersten Vorsitzenden stellte sich Emil Münzenmeier, der bisher als stellvertretender Vorsitzender die Geschäfte des Motorsportclubs kommissarisch geführt hat. In der geheimen Wahl wurde Emil Münzenmeier mit überwältigender Mehrheit zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Emil Münzenmeier freute sich über das eindeutige Ergebnis, nahm die Wahl an und dankte allen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit einem ähnlich überwältigenden Ergebnis wurde Klaus Röhm, ebenfalls in geheimer Wahl, zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Auch er nahm die Wahl an und freut sich auf die neue Aufgabe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen

Chöre rund um Wendlingen in Sorge um ihren Fortbestand

Keine Proben, keine Konzerte: Chöre und Gesangvereine leiden unter dem zweiten Lockdown

WENDLINGEN. Schon der erste Lockdown im Frühjahr traf die Chöre hart: Von einem Tag auf den nächsten ging nichts mehr, weder Proben noch Auftritte. Über den Sommer konnte mit eigens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen