Schwerpunkte

Wendlingen

Neuer Rathaus-Anbau in Wendlingen nimmt Gestalt an

22.05.2020 05:30, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zweigeschossiges Gebäude soll Ende Mai 2021 fertig sein – Gesamtkosten erhöhen sich weiter auf aktuell drei Millionen Euro

Auf der Rückseite des Wendlinger Rathauses ist der neue Anbau mittlerweile in seiner vollen Größe zu sehen. Im rechten Winkel schließt er sich mit zwei Geschossen an den Bestandsbau aus dem Jahr 1959 an. Verbunden werden sollen beide gleich hohen Gebäude mit zwei Verbindungsstegen, im ersten Obergeschoss und einen Stock obendrüber.

Der neue Anbau ans Rathaus ist rasch in die Höhe gewachsen. Alexander Koch, stellvertretender Leiter des Stadtbauamts, freut sich über die Fortschritte. Foto: Eisenhardt
Der neue Anbau ans Rathaus ist rasch in die Höhe gewachsen. Alexander Koch, stellvertretender Leiter des Stadtbauamts, freut sich über die Fortschritte. Foto: Eisenhardt

WENDLINGEN. Ende Januar wurde mit den Anbauarbeiten gestartet, nachdem der Gemeinderat zum Jahresende hin noch eine bittere Pille angesichts der massiv angestiegenen Kosten für Hauptgewerke wie den Rohbau und die Gerüstarbeiten zu schlucken hatte (wir berichteten). Zur Erinnerung: Die erste Gesamtkostenschätzung im April 2019 lag bei 2,36 Millionen Euro. Im Dezember wurden im ersten Ausschreibungspaket dann die Gewerke Rohbau-, Holzbau-, Gerüst-, Sanitär- und Elektroarbeiten ausgeschrieben. Die Vergabesumme belief sich brutto auf satte 2,78 Millionen Euro. Allein die Rohbauarbeiten lagen bei der Vergabe bei 540 000 Euro statt der im April berechneten 208 000 Euro. Architekt Jörg Aldinger sprach in der Gemeinderatssitzung im Dezember von Fehlern, Fehleinschätzungen und Irrtümern. Man habe zu knapp kalkuliert, zu geringe Aufschläge angesetzt und die Komplexität des Projektes unterschätzt. „Man musste den Boden für die Fundamente unter anderem bis zu vier Meter tief ausheben, um die Wände links und rechts der Tiefgarageneinfahrt einsetzen zu können. Währenddessen musste die Tiefgarage stets befahrbar bleiben“, schildert Alexander Koch, stellvertretender Leiter des städtischen Bauamts, eine zuvor nicht in dem Maß einkalkulierte Schwierigkeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen