Schwerpunkte

Wendlingen

Neuer Gerätewagen

11.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (sel). Oberboihingens Gemeinderat stimmte jetzt einer Änderung des Feuerwehrbedarfsplans zu, wie diese von der Feuerwehr beantragt worden war. Im Bedarfsplan aus dem Jahr 2006 war vorgesehen, im Jahr 2010 die Ersatzbeschaffung für ein Tanklöschfahrzeug aus dem Jahr 1981 vorzunehmen. Dieses soll jetzt auf Wunsch der Wehr bis zum Jahr 2013/14 zurückgestellt werden. Dafür soll ein Löschfahrzeug, das 1980 vom Bund für Katastropheneinsätze kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, außer Dienst gestellt werden. Bürgermeister Hooge teilte in der Sitzung des Gemeinderates am Mittwochabend mit, dass künftig nur noch ein Fahrzeug des Bundes für Katastrophenschutz im Landkreis stationiert werde. Der Standort werde aber nicht in Oberboihingen sein. Stattdessen soll für jetzt ein Gerätewagen und ein gebrauchter Mannschaftstransportwagen für die Oberboihinger Wehr angeschafft werden. Der Gemeinderat stimmte dem geänderten Feuerwehrbedarfsplan zu. Dieser ist allerdings nicht verbindlich im Zeitraum der Umsetzung. Oberboihingen ist aber gewillt, 2011 einen Gerätewagen anzuschaffen. Entsprechende Zuschussanträge sollen gestellt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen