Schwerpunkte

Wendlingen

Neue Verkehrsführung in der Ortsmitte

25.05.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberboihingens Gemeinderat spricht sich für eine abknickende Vorfahrt von der Steigstraße in die Nürtinger Straße aus

Die Oberboihinger Bahnübergänge sind geschlossen. An der Verlegung der Ortsdurchfahrt wird gearbeitet. Jetzt debattierte der Gemeinderat über Konsequenzen für die innerörtliche Verkehrsführung. Mit der Fertigstellung des „Jahrhundertprojekts“ soll die Straßenverbindung von der Steigstraße in die Nürtinger Straße und die zentrale Unterführung Vorfahrtsstraße werden.

Mit dem Wegfall der Bahnübergänge in Oberboihingen und der Verlegung der Ortsdurchfahrt wird die innerörtliche Verkehrsführung verändert. Künftig soll die Steigstraße (links im Bild) vorfahrtsberechtigt nach links in die Nürtinger Straße und die neue zentrale Unterführung geleitet werden. Damit Fußg
Mit dem Wegfall der Bahnübergänge in Oberboihingen und der Verlegung der Ortsdurchfahrt wird die innerörtliche Verkehrsführung verändert. Künftig soll die Steigstraße (links im Bild) vorfahrtsberechtigt nach links in die Nürtinger Straße und die neue zentrale Unterführung geleitet werden. Damit Fußg

OBERBOIHINGEN. Im Zusammenhang mit der Beseitigung der Bahnübergänge und der Verlegung der Ortsdurchfahrt der L 1250 hat Oberboihingens Gemeinderat bereits im Januar die Ingenieurgesellschaft Karajan damit beauftragt, ein Konzept mit ergänzenden Bau- und Verkehrsmaßnahmen in der Ortsmitte auszuarbeiten. In der jüngsten Sitzung stellte Diplomingenieur Holger Zanzi dieses Konzept vor. Ziel der Vorschläge ist es, die alte Ortsdurchfahrt umzugestalten, den Straßenraum zurückzubauen, den Fußgängern mehr Raum zu geben, die Aufenthaltsqualität im Ortskern zu erhöhen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum in Wendlingen

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen