Schwerpunkte

Wendlingen

Neue Stromnetzverteilung

27.09.2010 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat diskutiert über zu gründende Netzgesellschaften

OBERBOIHINGEN. Die Verwaltung sprach von einer Formsache, der Gemeinderat diskutierte dennoch engagiert. Anlass dazu bot die Mitgliedschaft im Neckar-Elektrizitätsverband (NEV), zu dem auch Oberboihingen gehört. Nachdem für alle 165 Mitgliedskommunen zum Jahresende 2012 die abgeschlossenen Konzessionsverträge enden, bietet die NEV ihren Mitgliedern die Übernahme der Stromnetze an. Bisher befinden sich diese im Eigentum von EnBW und Süwag. Dazu sollen zwei Netzgesellschaften gegründet werden. Der NEV und damit die kommunale Seite will sich daran mit jeweils 51 Prozent beteiligen – so die Pläne. Die Größenordnung der Beteiligung des NEV hängt vom finanziellen Engagement der Mitglieder ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen