Schwerpunkte

Wendlingen

Neue Sportanlagen auf schwierigem Terrain

01.04.2006 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bebauungspläne „Neue Sportanlagen West“ und „Ost“ vom Gemeinderat auf den Weg gebracht – Massive Erdbewegungen erforderlich

WENDLINGEN. Jetzt rückt die Realisierung der neuen Sportanlagen am Speckweg in Wendlingen immer näher. In seiner jüngsten Sitzung gab Wendlingens Gemeinderat den Startschuss für die Bebauungspläne „Neue Sportanlagen Wendlingen“ Ost und West. Professor Wolfgang Schreiber aus Nürtingen stellte in der Sitzung die Pläne für dieses große städtische Projekt vor. An der Teilung des Bebauungsplanverfahrens wird eine von mehreren Schwierigkeiten erkennbar, mit denen das Projekt am geplanten Standort unterhalb des Freibads zu kämpfen hat. Dazu gehört der nahe Landschaftsschutz, die EU-Vogelschutzrichtlinie, die Topografie mit großen Erdbewegungen und die über das Gelände führenden Hochspannungsleitungen der EnBW.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum in Wendlingen

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen