Wendlingen

Neue Glasfaserkabel für schnelles Internet

17.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

TransnetBW modernisiert Übertragungsnetz im Raum Wendlingen

Der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW wird ab September die 380-kV-Leitungen zwischen Wendlingen und Metzingen sowie zwischen Reicheneck und Punkt Rommelsbach (bei Reutlingen) modernisieren. Das wurde gestern in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Dabei werden die Hochspannungsleitungen durch Glasfaserkabel ersetzt.

Ab September beginnt die TransnetBW mit dem Austausch der Lichtwellenleiter auf bestehenden 380-kV-Leitungen. NZ-Archiv
Ab September beginnt die TransnetBW mit dem Austausch der Lichtwellenleiter auf bestehenden 380-kV-Leitungen. NZ-Archiv

WENDLINGEN (pm/r). Wie es in der Mitteilung weiter heißt, werden hierbei die Lichtwellenleiter (LWL) der beiden Leitungen durch neue Lichtwellenleiter mit höherer Übertragungskapazität ersetzt. (Lichtwellenleiter werden vor allem in der Nachrichtentechnik als Übertragungsmedium für leitungsgebundene Kommunikationssysteme bei Glasfasernetzen verwendet und ersetzen hier, weil sie höhere Reichweiten und Übertragungsraten erreichen, die elektrische Übertragung auf Kupferkabeln in vielen Bereichen, Anm. d. Red).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Wendlingen