Schwerpunkte

Wendlingen

Neue Gebühren für die Kinderbetreuung

16.05.2011 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberboihingens Gemeinderat stimmt Beitragserhöhung zu – Ganztagsbetreuung an der Schule wird ausgebaut

Oberboihingens Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Entgelte für die Betreuung in den Kindergärten sowie in der Ganztagsbetreuung an der Kirchrainschule neu festgelegt. Als notwendig betrachtet wurde dies, nachdem der Zuschussbedarf in diesem Bereich drastisch gestiegen ist.

OBERBOIHINGEN. Bürgermeister Torsten Hooge hatte vor dem Gemeinderat auf die Analyse der Kosten für die Kinderbetreuung hingewiesen. Musste die Kommune im Jahr 2006 430 000 Euro für die Kinderbetreuung zuschießen, betrug diese Summe im letzten Jahr bereits rund 1,5 Millionen Euro. Diese enorme Steigerung hat seine Ursache im Ausbau des Betreuungsangebotes in den Oberboihinger Kindergärten für Kinder von drei bis sieben Jahren und in der Verpflichtung, für die Kleinkindbetreuung besondere Plätze zur Verfügung zu stellen.

Parallel zur Erhöhung der kommunalen Zuschüsse für die Kinderbetreuung sank der Kostendeckungsgrad von 46,56 Prozent im Jahr 2006 auf jetzt 39,09 Prozent im Jahr 2010. Zugleich ist der Anteil der Eltern an diesen Kosten von 18,92 Prozent auf 17,08 Prozent zurückgegangen. Der Elternanteil liegt deutlich unter den von den kommunalen und kirchlichen Spitzenverbänden empfohlenen 20 Prozent. Der Abmangel pro Kindergartenplatz betrug im letzten Jahr in Oberboihingen 3270 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen