Schwerpunkte

Wendlingen

Neue Fahrräder für die Radfahrausbildung

21.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Groß war die Freude bei den Polizeibeamten Bernd Mikula und Michael Neubrand vom Referat Prävention des Polizeipräsidiums Reutlingen, als sie in der vergangenen Woche insgesamt 20 neue, von der Kreisverkehrswacht Esslingen beschaffte Schulungsräder in Empfang nehmen konnten. Die Räder werden an der Jugendverkehrsschule Altbach eingesetzt, wo jährlich knapp 1000 Viertklässler der Grundschulen Aichwald, Altbach, Baltmannsweiler, Deizisau, Denkendorf, Hochdorf, Köngen, Lichtenwald, Plochingen, Reichenbach, Wendlingen und Wernau von den Experten der Verkehrsprävention des Polizeipräsidiums Reutlingen beschult und für die Teilnahme am Straßenverkehr fit gemacht werden. Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht, Dieter Lentz, sein Stellvertreter Gerhard Gorzellik und der Geschäftsführer Gerhard Bredschneider freuten sich mit den Beamten über die Erneuerung der Fahrradflotte. Die in die Jahre gekommenen, bisherigen Schulungsräder sollen einem Sozialprojekt mit einer Fahrradwerkstatt zugute kommen. ak

Wendlingen