Anzeige

Wendlingen

Neue Aufgabe für Markus Grübel

22.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU-Bundestagsabgeordneter wird Beauftragter für Religionsfreiheit

ESSLINGEN (sg). Der Esslinger CDU-Bundestagsabgeordnete Markus Grübel hat eine neue Aufgabe. Er wird Beauftragter der Bundesregierung für Religionsfreiheit. In dieser Funktion soll er der Bundesregierung alle zwei Jahre Bericht erstatten. Die Stelle wurde neu geschaffen und ist im Koalitionsvertrag festgehalten. Die Position soll beim Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung angesiedelt sein.

Markus Grübel war in den vergangenen vier Jahren Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium. In dieser Funktion vertrat er die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nicht nur bei Truppenbesuchen im Ausland, sondern auch als Berichterstatter im Bundestag. Als Staatssekretär war Grübel vor allem mit den Themen Abrüstung, Cyber/Informationstechnik, Recht, Personal, Umweltschutz, Infrastruktur und Dienstleistung befasst. Er gab diese Position in der vergangenen Woche an Peter Tauber ab, der seither Fraktionsvorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion war.

Anzeige

Wendlingen