Schwerpunkte

Wendlingen

Neu im Gemeinderat

26.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates wurde die durch den Tod von Ingrid Stetter entstandene Lücke in der CDU-Fraktion geschlossen. Bürgermeister Steffen Weigel vereidigte Ingo Brauneisen als Gemeinderat. Ingo Brauneisen (Bild) hatte bei der Kommunalwahl im Jahr 2009 mit 2092 Stimmen nur knapp den Einzug in den Stadtrat verpasst. Wendlingens Bürgermeister nutzte die Einsetzung in dieses höchste und verantwortungsvolle Ehrenamt der Stadt, um auf die hohe Erwartungshaltung hinzuweisen, die an dieses Amt geknüpft ist. Die Aufgabe biete aber auch große Gestaltungsmöglichkeiten. Gut und richtig findet Steffen Weigel das Miteinander in Wendlingen. Alle Mitglieder im Gemeinderat suchten gemeinsam nach der bestmöglichen Lösung, ohne sich auf Fraktionszwänge zurückzuziehen. Ingo Brauneisen übernimmt übrigens alle Positionen Ingrid Stetters in den beschließenden Ausschüssen. sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen