Wendlingen

Neckartalweg: Oberboihingen macht Ernst

03.08.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der mit vier Sternen ausgezeichnete Radwanderweg soll künftig auf der Gemarkung der Gemeinde nach Wendlingen verlaufen

Der Neckartalradweg ist bei Touristen beliebt. Bei Unterensingen verläuft er allerdings auf der eher unattraktiven Seite des Neckars. Der Plan sieht vor, dass der Radwanderweg auf die schönere, die Oberboihinger Seite verlegt wird. Und die kleine Gemeinde treibt den Bau auf ihrer Gemarkung nun voran.

OBERBOIHINGEN. Radeln in schöner Landschaft, von Villingen-Schwenningen bis nach Mannheim – der Neckartalradweg macht es möglich. Viel Sehenswertes gibt es entlang der Route, die auch Nürtingen, Oberboihingen und Wendlingen streift. Nun soll der Neckartalradweg bei Oberboihingen und Wendlingen verlegt werden. Das Problem: Die Megabaustellen der Bahnüberführung Schützenstraße, der ICE-Trasse, aber auch die Verlegung der Landesstraße L 1250 stoppen die Radler in der Heinrich-Otto-Straße. So wird aus der Verlegung des Radwanderwegs erst einmal nichts. Offiziell erfolgt die Verlegung erst nach Fertigstellung dieser Bauwerke, wie die Geschäftsstelle Neckartalradweg in Stuttgart mitteilte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Wendlingen