Wendlingen

Naturnahe Umgestaltung

25.03.2019 00:00, Von Lena Keller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der natürliche Lauf des Lettengrabens wurde wieder hergestellt

Wo Anfang des Jahres noch ein begradigter und teils verdolter Bach floss, ist jetzt ein Rinnsal mit natürlichem Lauf entlang der Pfarrwiese in Wendlingen entstanden. Am Mittwoch trafen sich die Verantwortlichen, um die bisherigen Fortschritte der Umgestaltung des Lettengrabens zu begutachten.

Unser Foto zeigt von links Quamil Krasniqi, Bernd Eppinger, Ines Mändle, Ulrich Scholder, Marius Schinke, Barbara Grebel und Axel Girod am Lettengraben. Foto: Keller
Unser Foto zeigt von links Quamil Krasniqi, Bernd Eppinger, Ines Mändle, Ulrich Scholder, Marius Schinke, Barbara Grebel und Axel Girod am Lettengraben. Foto: Keller

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN. Als Landschaftsarchitektin hat die Stadt Wendlingen Ines Mändle beauftragt. Die bodenkundliche Baubegleitung übernahm der Geologe Marius Schinke. Die Umgestaltung ist eine Teilmaßnahme des Ökokontokonzepts der Stadt und lädt das Ökokonto gewaltig auf. Von der Stadt waren Ulrich Scholder und Stadtbaumeister Axel Girod sowie Bernd Eppinger vor Ort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen

Ein Plädoyer für weniger Konsum

Die Kölnerin Olga Witt propagiert ein Leben ohne Müll – Am Donnerstag ist sie zu Gast in der Stadtbücherei

Ein Leben (fast) ohne Müll? Für Olga Witt ist das Realität. Die vierfache Mutter hat zwei Unverpacktläden in Köln, betreibt einen erfolgreichen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen