Schwerpunkte

Wendlingen

Nadelfilz und Linoleum als neuen Bodenbelag

19.04.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausschuss für Technik und Umwelt stimmte dem Gestaltungskonzept für die künftige Ganztagsschule an der Ludwig-Uhland-Schule zu

WENDLINGEN. Die Vorbereitungen für die Ganztagsschule an der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule laufen auf Hochtouren. Jetzt stellten die beauftragten Architekten vor dem Ausschuss für Technik und Umwelt das Gestaltungskonzept für Böden, Decken und Wände vor. Dieses Konzept wurde mit der Schulleitung der Wendlinger Grund-, Haupt- und Werkrealschule abgestimmt. In der Sitzung am Dienstagabend löste dieses dennoch Diskussionen aus.

Architekt Jochen Urban vom beauftragten Architekturbüro Joachim Feldsieper aus Stuttgart stellte das Farbkonzept gemeinsam mit Joachim Feldsieper vor. Aufgegriffen wurde dabei das bestehende Farbkonzept, das von den roten Fassaden- und Fensterelementen und dem pastellgelben Sonnenschutz dominiert wird. Im Innern zeigen sich jetzt schon die Wandflächen der Klassenräume weiß, die Türelemente sind grün oder weiß, die Bodenflächen grau.

Die vorhandenen warmen Farbtöne werden aufgriffen, der neu zu bauende Aufzug werde mit einem warmen Orange versehen und diese Farbe als zusätzliche Farbgebung in den neuen Belägen fortgeführt.

nNadelfilz im Foyer und Linoleum in den Klassen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen