Wendlingen

Nachwuchs übte den Rettungseinsatz

11.10.2016, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehren Wendlingen, Oberboihingen und Köngen

„Retten, löschen, bergen und schützen“ hieß es am Samstagnachmittag für 32 Jugendfeuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren Köngen, Wendlingen und Oberboihingen bei einer großen Hauptübung, die im Bauhof in Köngen durchgeführt wurde.

Eine Übung war das Bergen des Verletzten unter einer Mulde.  Foto: Fritz
Eine Übung war das Bergen des Verletzten unter einer Mulde. Foto: Fritz

KÖNGEN. Ganz im Zeichen der Jugendfeuerwehren stand der vergangene Samstag in Köngen. Bereits am frühen Vormittag hatten die beiden Kommandanten der Feuerwehren Köngen und Oberboihingen, Nico Mettenleiter und Hartwig Seidl, eine Stunde lang an der Kasse des Edeka-Marktes im Kö8 kassiert. Der erzielte Erlös ging an die Jugendfeuerwehren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen