Schwerpunkte

Wendlingen

Nachtspeicheröfen sind sinnvoll

27.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann hofft auf die Einsicht der Länder im Bundesrat

KIRCHHEIM (pm). Der Kirchheimer CDU-Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann begrüßt die Entscheidung des Bundestags den Betrieb von Nachtspeicherheizungen auch nach 2019 weiter zuzulassen. Gemeinsam mit Anwohnern aus dem Kirchheimer Wohngebiet Schafhof hat sich Zimmermann für eine Verlängerung stark gemacht.

„Der Bundestagsbeschluss ist ein gutes Beispiel, dass engagierter Bürgereinsatz in Kooperation mit einem Volksvertreter erfolgreich sein kann“, erklärt der Abgeordnete. „Die Schafhofinitiative war richtig und hat das Potenzial der Nachtspeicheröfen als Energiespeicher in der Energiewende erkannt.“

Nachtspeicheröfen sind für Karl Zimmermann neben den vorhandenen Pumpspeicherkraftwerken die derzeit und mittelfristig einzig sinnvolle Speichermöglichkeit für Energie. „Ergänzt um intelligente Steuerungen bietet sich damit die Möglichkeit Strom aus erneuerbaren Energien gezielt für die kohlendioxidfreie Raumheizung einzusetzen. Das ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll“, beteuert der CDU-Landtagsabgeordnete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Wendlingen